So interpretieren wir Nachhaltigkeit: Weniger Hürden für die Natur und mehr Wirtschaftlichkeit für Sie.

Ökologische Wasserkrafttechnik

Ansprechpartner

Frank Smasal
Tel.: -+49 05603 / 9325 - 27
Mobil: +49 172 / 7109327
f.smasal@remove-this.klawa-gmbh.de

PDF Downloads

Broschüre Ökologische Wasserkrafttechnik

Datenblatt

Download (0,2 MB)

Referenzen

Download (1,5 MB)

Vorteile von kleinen Stababständen

Download (0,1 MB)

 

 

Seite drucken

Mehr Schutz für die Natur: Mehr Leistung für Sie.

Die Fischereiverordnungen der Länder sehen an den Einlaufrechen der Wasserkraftanlagen lichte Stababstände von 15-20 mm vor. In Vorranggewässern für den Lachs sogar nur 10-12 mm. Derartige Forderungen sind bei den Wasserkraftbetreibern unerwünscht, denn Feinrechen lassen weniger Wasser durch und mindern die Fallhöhe. Dass dies nicht sein muss, beweist der Fischschonrechen, ein aus gebördelten Blech gefertigter Feinrechen aus Edelstahl. Die Hydraulik dieses Profils ist unschlagbar gut und manch ein Kunde freut sich über mehr Leistung trotz Reduktion des Stababstands. Auf Grund des Materials, der glatten und gerundeten Oberfläche, des geringen Stababstands und der geringen Verlusthöhe am Rechenrost ist der Rechen überdies sehr schonend für Fische - daher auch der Name des Fischschonrechens. Der Fischschonrechen ist von Herrn Oppermann und der Universität Kassel entwickelt worden und ist patentrechtlich geschützt.

> Zum Konfigurator

 

Ansprechpartner

Frank Smasal
Tel.: -+49 05603 / 9325 - 27
Mobil: +49 172 / 7109327
f.smasal@remove-this.klawa-gmbh.de

PDF Downloads

Broschüre Ökologische Wasserkrafttechnik

Datenblatt

Download (0,2 MB)

Referenzen

Download (1,5 MB)

Vorteile von kleinen Stababständen

Download (0,1 MB)

 

 

Seite drucken